Immoraum begleitet Veräußerung von Wöhrl-Kaufhaus in Hof an der Saale

Ein skandinavischer Investor hat das Wöhrl-Kaufhaus in der Fußgängerzone von Hof an der Saale erworben. Das fünfgeschossige, gemischtgenutzte Geschäftshaus wurde 2015 revitalisiert und erstreckt sich auf eine Mietfläche von rund 8.600 m². Neben Wöhrl befinden sich die Stadtverwaltung Hof sowie mehrere Wohneinheiten im Objekt. Der Kaufpreis lag im niedrigen zweistelligen Millionenbereich. Verkäufer war ein Family-Office aus dem süddeutschen Raum. Immoraum war gemeinschaftlich mit BNP Paribas Real Estate vermittelnd tätig.
Immoraum konzentriert sich auf die Vermietung von Büro- und Handelsflächen in der Metropolregion Stuttgart. Darüber hinaus ist das Unternehmen deutschlandweit mit Investmentmandanten im Volumenbereich von 3 – 20 Mio. EUR betraut. Der Fokus liegt hierbei auf Immobilien in B-, C- und D-Städten.